Gottorfer Hofmusik – Musik für Gott und die Welt

Musik zur festlichen Ankündigung der Herzöge, zur Unterhaltung, zum Zeitvertreib oder zur inneren Einkehr – die Hofmusik in Gottorf kannte viele Facetten. Das Michaelis Consort präsentiert diese Kompositionen im April 2013 in Norddeutschland – u.a. am Orte ihrer Entstehung in Schloss Gottorf innerhalb der Festivals Gottorfer Hofmusik.

Die Programm ist geteilt in einen geistlichen und einen weltlichen Teil, so dass die verschiedenen Traditionen der norddeutschen Musik (und ihrer nahen Verwandten) aufgezeigt werden. Unbekanntere Werke von Tunder, Theile, Voigtländer und Brade stehen bekannteren Werken von Schütz, Rosenmülller und Clarke gegenüber.

Das Michaelis Consort kann durch seine vielfältigen Besetzungskombinationen diese große Vielfalt der Komposition eindrucksvoll und originalgetreu zum Leben erwecken – selbstverständlich auf historischem Instrumentarium. Eine Cd-Produktion mit diesem Programm ist in Vorbereitung.

Presse: Darmstädter Echo Besuch in Gottorf (10.8.14)

Ein Bericht unserer Tour mit dem Programm im April 2013 finden Sie hier.