storytelling – Explorationen: Traditionen

Barockmusik und moderner Film in der deutsch-tschechischen Gegenüberstellung Ein Konzert das Geschichten erzählt: Solisten zweier SpezialensemblesPlakat Explorationen Traditionen? für historische Aufführungspraxis – Michaelis Consort (D) und das Concerto Aventino (Cz) – stellen gemeinsam frühbarocke Kompositionen aus ihrer jeweiligen Heimat vor (Rosenmüller, Schmelzer, Pezel). Wir brechen das traditionelle Konzertschema auf und konfrontieren diese Musik mit aktuellen Kurzfilmen aus Deutschland und Tschechien. Spannende Parallelen werden dabei offenbar: in kurzen 5-8 minütigen Erzählungen wird sowohl in Film als auch Musik durch Anknüpfung an die Erfahrungswelt des Publikums eine ganzes Universum an Eindrücken eröffnet. Hör- und Zeichentraditionen, Erzähl- und Rezeptionstraditionen des 17. Jhd. und der Moderne, aus Deutschland und aus Tschechien stehen sich gegenüber und verfehlen beide nicht den Eindruck auf den Betrachter/Hörer. Finden Sie auf diesen Seiten viele weiterführende Informationen zu der Idee dahinter, der Musik, den Filmen, den Orten,und den Geschichten der Tour. Die Konzerte wurden unterstützt durch den Deutsch-tschechischen Zukunftsfonds, den Studierendenrat der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn-Bartholdy“ Leipzig, das Studentenwerk Leipzig – Kulturförderung und das Musikhaus Thomann. Programmheft (deutsch) (14 MB) Programmheft (tschechisch) (14 MB)