Brno – Burg Veveří

Eine der umfangreichsten und leider auch in der heutigen Zeit als auch vernachlässigten Burgkomplexe der Tschechischen Republik. Die Burg wurd aus verschiedenen Bauphasen während zu seiner heuten form zusammengestellt. Als ursprünglich kleine Jagdburg des Mährischen Markgrafen wurde sie erstmals im Jahr 1213 erwähnt. Als eine echte Festung entsteht Veveří warscheinlich erst in Mitte des 13.. Jahrhundert. Die Burg wurde in der Mitte des 14. Jahrhunderts während der Herrschaft des Mährischen Markgrafen Jan Jindřich (Bruder von Kaiser Karl IV.) entschieden vergrößert und hat so die Siedlungen Veveří zu einer wichtigen Ortschaft gemacht. Wir freuen uns sehr, dass wir in der Konzertreihe Hudební lahůdky teilnehmen und auf Burg Veveří Gast sein durften!

Presse (brnensky.denik.cz)

Schreibe einen Kommentar