Anne Kaun

Ane KaunAnne Kaun ist Gewinnerin (2. Preis, 1. Preis nicht vergeben) des Internationalen Wettbewerbs für Barockvioline Premio Bonporti 2013 in Rovereto, Italien.

Mit dem Wunsch nach intensiver Auseinandersetzung mit der Welt der Alten Musik begann sie 2009 ihr Studium der Barockvioline bei Susanne Scholz und Mechthild Karkow an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig. Sie studierte außerdem bei Ryo Terakado am Koninklijk Conservatorium in Den Haag, unterstützt durch ein Stipendium des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst).

Konzerte in ganz Europa dokumentieren ihr musikalisches Schaffen. Anne ist ein gern gesehener Gast in vielen Barockensembles – so z.B. dem Michaelis Consort, dem Leipziger Concert oder der Batzdorfer Hofkapelle. Sie besuchte Meisterkurse und spielte Projekte u.a. bei Paolo Pandolfo, Manfredo Kraemer, Thomas Boysen, Barthold Kuijken, Sigiswald Kuijken, Roy Goodman, Alfredo Bernardini, Odile Edouard und Enrico Gatti.