Dezert – Anna Mastníková

Dezert – Dessert (Anna Mastníková, CZ 2011, 4 min)

Ein Animationsfilm über die verschieden Spielarten der Liebe. In drei Episoden wird die Liebe als Lustfaktor und Machtspiel dargestellt, in dem sich die Liebenden gegenseitig eingrenzen, spielerisch herausfordern oder „zum Fressen gern haben“.

Anna Mastníková wurde 1987 in Turnově, Tschechoslowakei geboren. Zwischen 2002 und 2006 hat sie an verschiedenen Hochschulen in Zlín, Prag und Brno Animation und Film- und Fernsehgraphik studiert. 2009 realisierte sie an der „Vysoké škole Umělecko-Průmyslové“, der Akademie für Kunst, Architektur und Design in Prag, den Kurzfilm JAKO KAŽDÁ JINÁ – LIKE ANY OTHER, dessen Uraufführung sie 2009 auf der Prague Pride Night feiern konnte. Seit 2011 studiert Anna Mastníková in Strassburg Illustration an der „École supérieure des arts décoratifs“. DEZERT war 2012 Programmbestandteil des FEMINA – Festival Internacional de Cinema Feminino in Rio de Janeiro.

Dezert – Dessert (Anna Mastníková, CZ 2011, 4 min)

Ein Animationsfilm über die verschieden Spielarten der Liebe. In drei Episoden wird die Liebe als Lustfaktor und Machtspiel dargestellt, in dem sich die Liebenden gegenseitig eingrenzen, spielerisch herausfordern oder „zum Fressen gern haben“.

Anna Mastníková wurde 1987 in Turnově, Tschechoslowakei geboren. Zwischen 2002 und 2006 hat sie an verschiedenen Hochschulen in Zlín, Prag und BrnoAnimation und Film- und Fernsehgraphik studiert. 2009 realisierte sie an der „Vysoké škole Umělecko-Průmyslové“, der Akademie für Kunst, Architektur und Design in Prag, den Kurzfilm JAKO KAŽDÁ JINÁ – LIKE ANY OTHER, dessen Uraufführung sie2009 auf derPrague Pride Night feiern konnte. Seit 2011 studiert Anna Mastníková in Strassburg Illustration an der „École supérieure des arts décoratifs“. DEZERT war 2012 Programmbestandteil des FEMINA – Festival Internacional de Cinema Femininoin Rio de Janeiro.

Schreibe einen Kommentar