Beziehungsweise – Jan Soldat

Beziehungsweise (Jan Soldat, BRD 2013, 5 min)

Jan Soldat platziert Menschen und Tiere in einem arrangierten Set vor der Kamera. Dabei überlässt er dem Betrachter die Interpretation deren jeweiliger Beziehung zueinander.

Jan Soldat wurde 1984 in Karl-Marx-Stadt in der DDR geboren. Seit seinem 22. Geburtstag dreht und produziert er Kurzfilme. Jan Soldat begann 2008 ein Studium an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ in Potsdam-Babelsberg. Sein 2010 entstandener Kurzfilm GELIEBT befasst sich mit dem Thema Zoophilie und wurde im Kurzfilmwettbewerb der Berlinale gezeigt. 2012 war er erneut im Programm der Berlinale vertreten; diesmal mit dem Kurzfilm CRAZY DENNIS TIGER in der Sparte Generation 14plus. Für die Produktion von BEZIEHUNGSWEISE konnte er die Berlinale als Partner gewinnen. Der Film feiert seine Premiere im Rahmen von Explorationen: Traditionen?.

Schreibe einen Kommentar