ungewöhnliches Streichquartett

Für die Reihe öK 2012 – die Gartenkonzerte, die im Sommer 2012 in den Stadtgärten von Magdeburg, Leipzig und Halle stattfand, haben wir ein neues Programm konzipiert, welches Musik für Streichinstrumente beinhaltet und dabei einen Bogen vom Frühbarock bis in die Romantik spannt:

Maurizio Cazzati (1616-1678) „Ciaconna“ für 2 Vl und B.c.
Biagio Marini (1594-1663) „Passacaglia“ a 4 instrumenti
Johann Rosenmüller (1619-1684) Sonata settima a 4 instrumenti
Tarquino Merula (1594-1665) „Ciaconna“ für 2 Vl und B.c.
Johann Schmelzer (1620-1680) Baletti a 4 „Pastorella“
Joseph Haydn Divertimento (1732-1809) G-Dur für 2 Vl und Basso
Giaccomo Rossini Streichqaurtett (1792-1868) Nr. 6 („Der Sturm“) für 2 Vl, Vlc und Kb

Eine Kritik zu diesem Programm gibt es hier.